Daniël prozessiert und berät bei Immobilientransaktionen. Er hat sich auf Kaufstreitigkeiten (z. B. über den Abschluss und die Erfüllung von Kaufverträgen, Streitigkeiten über Vorbehalte und Nichtkonformität) und die Haftung von Immobilienspezialisten (wie Immobilienmakler, Notare und Finanzexperten) spezialisiert. Darüber hinaus befasst sich Daniël auch mit allgemeinen zivilrechtlichen Fragen wie Verjährung, (Auslegung von) Grundienstbarkeiten, Nachbarrecht und Wohnungeigentümergemeinschaftsangelegenheiten.

Zu Daniels Kunden zählen Immobiliengesellschaften, Versicherungsunternehmen und Privatpersonen. Daniel ist engagiert und setzt sich für seine Kunden ein. Seine Kunden schätzen ihn wegen seiner persönlichen Vorgehensweise, seiner Einsatzbereitschaft und seiner juristischen Kenntnisse.

Daniel schloss 2011 sein Studium an der Universität Leiden ab (Masterabschlüsse: Zivilrecht + Enzyklopädie und Philosophie des Rechts). Er begann 2011 als Rechtsanwalt bei Boekel De Nerée (jetzt: Dentons Europe LLP), wo er sich mit zivilrechtlichen Streitigkeiten mit dem Schwerpunkt Kaufangelegenheiten beschäftigte. Im Jahr 2021 folgte der Wechsel zu Hemwood.

Werdegang:

  • Grotius Academie Onroerend Goed (Immobilien) 2018-2019 (cum laude)
  • Law Firm School 2012-2013
  • Universiteät Leiden 2004-2011
  • University of Florida – Fredric G. Levin College of Law 2007